Fairness und Praxis

190.000 Schüler wählten neue Landesschulsprecher

Oberösterreich
02.07.2021 18:30

Die Schüler haben gewählt: Bei den Landesschülervertretung-Wahlen für das Schuljahr 2021/22 setzten sich Kandidaten der Union Höherer Schüler und Lehrlingsunion durch. Charlotte Stütz, Paul Heißbauer und Susanna Öllinger vertreten aber Herbst 190.000 Schüler in Oberösterreich.

„Auf die Lehrlinge wird öfters vergessen“, meint Paul Heißbauer (20) aus Ried/Innkreis. Er ist frisch gewählter Landesschulsprecher der Berufsschulen. „Lehrlinge, die aufgrund der Coronakrise ihren Beruf nicht ausüben konnten, brauchen fairen Aufschub bei der Abschlussprüfung“, sagt er klar, dafür will er sich einsetzen. Charlotte Stütz (18) aus Perg ist neue Sprecherin der Berufsbildenden Schulen. Ihr Fokus: „Mehr Praxis als Vorbereitung auf den Berufseinstieg“. Die Gymnasiasten wählten die amtierende Landesschulsprecherin Susanna Öllinger (17) wieder: „Ich mache das extrem gern“, freut sie sich über die Zustimmung.

Angstfreie Schule
Die neuen stellvertretenden AHS-Landesschulsprecherinnen Mara Mittermayr und Mila Milekic, beide Aktion kritischer Schüler, zeigen ebenfall klare Kanten: „Wir wollen die Schule nach der Pandemie in einen Ort verwandeln, an dem Leistungsdruck und psychische Belastung thematisiert werden und dagegen angekämpft wird.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele