Delta-Variante

Kein positiver Fall nach Screening in Mattersburg

Burgenland
26.06.2021 17:04

226 Personen im Bezirk Mattersburg ließen sich freiwillig auf die Delta-Variante des Coronavirus testen. Nachgewiesen werden konnte bei keinem die Mutation. 

Nach dem Auftreten von sieben Verdachtsfällen auf die Deltavariante im Bezirk Mattersburg hatte die Bevölkerung am vergangenen Mittwoch die Möglichkeit an einer freiwilligen PCR-Umfeldtestung in Bad Sauerbrunn teilzunehmen.

Im Bezirk Mattersburg besteht - wie berichtet - bei sieben Fällen der konkrete Verdacht auf die Delta-Variante. Die Betroffenenund sämtliche Kontaktpersonen sind in behördlich angeordneter Quarantäne.  Derzeit befinden sich die Abstriche der positiv Getesteten bei der Sequenzierung des Virusstammes.

Die Delta-Variante (B1.617.2) wird von der WHO aufgrund ihrer hohen Ansteckungsgefahr als „besorgniserregende Variante“ eingestuft und von der Forschung genau beobachtet.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
15° / 23°
einzelne Regenschauer
16° / 21°
starke Regenschauer
14° / 22°
einzelne Regenschauer
15° / 23°
stark bewölkt
14° / 21°
starke Regenschauer



Kostenlose Spiele