18.06.2021 15:04 |

„Wir spielen Fußball“

Frankreichs Deschamps gegen politische Zeichen

Frankreichs Teamchef Didier Deschamps sieht politische Zeichen bei der Fußball-EM unabhängig von der Aussage ungern. „Wir spielen Fußball, wir machen keine Politik“, sagte der 52-Jährige: "Es hat in den ersten Tagen viele Diskussionen um diese Dinge gegeben. Aber im Endeffekt spielen zwei Fußball-Mannschaften ein Fußball-Spiel.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Rest kümmert uns nicht. Wir haben keinen Einfluss darauf. Und wir sind für etwas anderes hier.„

Die Franzosen hatten vor dem ersten Spiel gegen Deutschland ursprünglich geplant, sich an den Kniefällen als Protest gegen Rassismus zu beteiligen, nahmen dann aber kurzfristig Abstand davon. „Wir sind der Meinung, dass, wenn wir es tun, es alle Nationen mit der Unterstützung der UEFA tun müssen“, hatte Kapitän Hugo Lloris erklärt. „In der Premier League war es eine gemeinsame Bewegung. Bei diesem Wettbewerb ist es das bisher nicht.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 17. August 2022
Wetter Symbol