19.06.2021 10:00 |

„Gute Nachrichten“

Eine Zukunft für junge, geflüchtete Menschen

Morgen ist Weltflüchtlingstag. Seit einem Vierteljahrhundert unterstützt das Integrationshaus geflüchtete Menschen. Unter anderem mit „Caravan“, einem Projekt, das unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen Unterkunft, Betreuung und Bildung ermöglicht.

„Es ist wichtig, den Kindern einfach einmal zuzuhören“, erklärt Nicole Harmath. Die sozialpädagogische Betreuerin kümmert sich mit ihren Kolleginnen und Kollegen - darunter Sozialarbeiter, Psychologen, Wirtschaftshelfer und Zivildiener - im Zuge des Projekt Caravan 2 des Integrationshauses um zehn Burschen im Alter zwischen zwölf und 18 Jahren. Geflüchtet sind die Teenager, die oft schlecht schlafen können, große Sorgen oder teils Traumata haben, aus Syrien und Afghanistan.

Sie haben in Österreich einen Antrag auf Asyl gestellt, ihre Fluchtgründe sind unterschiedlich. „Zwei der schlaflosen Burschen stammen aus der gleichen Provinz in Afghanistan, sind im Kriegsgebiet aufgewachsen“, schildert die Sozialpädagogin weiter. In der Wohngemeinschaft suchen die Buben Kontakt zu ihren Betreuern. Die Beteiligung an gemeinsamen Aktivitäten, wie z. B. der Einkauf von Lebensmitteln, schafft Struktur. „Die Jugendlichen tragen etwas Produktives bei und erleben sich wertvoll.“

Jugendliche nutzen Bildungsangebote
Einige Burschen besuchen eines der vielen Bildungsangebote des Integrationshauses und nehmen ihre Pflichten sehr ernst. Über Geschichten wie diese berichtet das Integrationshaus übrigens in seiner „Guten Zeitung“, die zum morgigen Weltflüchtlingstag als Sonderausgabe erschienen ist. Die „Gute Zeitung“ finden Sie hier online.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol