20.06.2021 20:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

In diesen Fällen sagen wir Danke!

Wenn es um Ihre Anliegen geht, ist uns kein Problem zu klein und keine Sorge zu groß. Die Redaktion der Ombudsfrau versucht immer zu helfen. Folgend eine kleine Auswahl von Fällen, in denen uns das gelungen ist!

Ablöse überwiesen
Bereits im Sommer letzten Jahres hatte Ilse L. aus Wien ihre Gemeindewohnung gekündigt. Deshalb bat sie die Hausverwaltung um Ablöse für die vor ein paar Jahren neu angeschlossene Gastherme. Dort teilte man ihr mit, man werde die Angelegenheit überprüfen. „Mittlerweile sind viele Monate vergangen, ich werde am Telefon aber ständig vertröstet“, teilte uns die Leserin verärgert mit. Wir haben Wiener Wohnen um Aufklärung in dem Fall gebeten und folgende Nachricht erhalten: Die Ablöse wird nun überwiesen.

Warten auf Küchenherd
Einen neuen Standherd hatte Waltraud P. aus Niederösterreich bereits Anfang des Jahres bei einem großen Elektrofachmachmarkt bestellt. Die Lieferung des Geräts sollte im März erfolgen. Frau P. wartete vergeblich. Auf Anfrage beim Kundenservice wurde sie immer wieder vertröstet. Dann wandte sich die Leserin an den Hersteller. „Dort teilte man mir mit, dass der Standherd noch immer nicht verfügbar sei“, schilderte die Leserin. Media Markt bedauerte auf unsere Anfrage die lange Wartezeit. Die Lieferung wird bedauerlicherweise erst Mitte Juli erfolgen. Die Leserin erhält aus diesem Grund ein kostenloses Leihgerät bis zum Eintreffen des bestellten Herdes.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Juli 2021
Wetter Symbol