16.06.2021 10:18 |

Projekt gestartet

Agro Rebels setzen Olivenhaine im Burgenland

Die Agro Rebels – das sind Daniel Rössler, Lukas Hecke und Dr. Markus Fink. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, exotische Obstsorten nach Österreich zu bringen und damit für die Bauern neue Einnahmequellen zu erschließen. So werden jetzt Oliven großflächig angebaut.

Es wird immer heißer und trockener, bereits 2030 könnten in Österreich Temperaturen herrschen wie heute in Teilen Südeuropas. Das stellt heimische Landwirte vor enorme Herausforderungen, eröffnet aber auch neue Chancen.

400 Bäume in Mörbisch
Die Agro Rebels ergreifen diese. Exotische Obst- und Gemüsesorten werden mit Wissenschaftern auf dem Feld getestet, gemeinsam mit Bauern angebaut und schließlich unter einer gemeinsamen Dachmarke verkauft. Erstes Produkt ist die Olive. 2020 wurden die ersten 400 Bäume in Mörbisch gesetzt, im kommenden Jahr sollen Ess-Oliven auf den Markt kommen, 2024 dann heimisches Olivenöl.

25 verschiedene Sorten
„In Mörbisch haben wir drei Haine. Einen mit italienischen, einen mit spanischen und einen mit 25 verschiedenen Olivensorten, um zu schauen, welche bei uns am besten wachsen“, erklärt Daniel Rössler.

Und die drei wissen, was sie tun. Rössler hat in Entwicklungsländern Agrar-Projekte unterstützt, Lukas Hecke international Sozialunternehmen aufgebaut, und Markus Fink erforschte als Weltraum-Physiker, wie Pflanzen und Organismen im All überleben.

„Wir haben Pflanzen in den schwierigsten Regionen der Welt, sogar im Weltall, gedeihen lassen. Gemeinsam werden wir es auch in Österreich schaffen“, so die drei. Übrigens: Zukünftige Olivenbauern können sich gerne bei ihnen melden.

Charlotte Barbara Titz
Charlotte Barbara Titz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
15° / 24°
einzelne Regenschauer
16° / 24°
einzelne Regenschauer
14° / 24°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
einzelne Regenschauer
15° / 24°
einzelne Regenschauer