09.06.2021 09:47 |

Zu jung für Mörtel

Richard Lugner: Aussprache mit „Wildsau“ Kelovitz

Friede, Freude, Sommer: Richard Lugner und seine Möchtegern-Geliebte Lydia „Wildsau“ Kelovitz haben sich endlich ausgesprochen und die Zwistigkeiten der letzten Wochen beendet. Immerhin will man für eine Realityshow des TV-Senders ATV gemeinsam auf Kreuzfahrt gehen - und da wird man sich kaum aus dem Weg gehen können.

Wie der Wiener Unternehmer uns wissen ließ, habe der Sender eine Aussprache arrangiert, die nun wohl zum Erfolg geführt hat und die beiden Streithähne beruhigt haben dürfte.

„Zur Kenntnis genommen“
Zur Erinnerung: Das ehemalige „DSDS“-Starlet hatte auf Instagram angedeutet, sie und Lugner hätten „Couple Goals“, also gemeinsame Ziele als Pärchen. Lugner schmeckte das gar nicht und sah keine Beziehung, wo keine war. Mittlerweile ist er ja auch bereits wieder anderweitig interessiert und hat ein „Bienchen“ namens Simone des Öfteren in seiner Nähe.

„Am Dienstag hat ATV, nachdem Lydia bei der Jachtfahrt der Serie ,Die Lugners‘ unter Vertrag ist, eine Aussprache zwischen Lydia und mir veranlasst“, berichtet Lugner gegenüber krone.at. „Die Regelung, dass Lydia mit an Bord der Jacht ist als auch bei einer Modenschau von Miss Moda mitwirkt, habe ich zur Kenntnis genommen.“

Zu jung für Mörtel
Lugner hat jedenfalls Klartext mit Kelovitz gesprochen, wie es scheint. „Ich habe Lydia lediglich klargemacht, dass eine Liebesbeziehung zwischen ihr und mir aufgrund des großen Altersunterschiedes nicht infrage kommt, was ich ihr auch schon anlässlich einer Anfrage von RTL während sie im Dschungelcamp war, mitgeteilt habe“, sagt Lugner, der mit 88 doch ordentliche 57 Jahre älter ist als die 31-jährige Kelovitz. 

Auch, wenn das jetzt streng klingt, sieht man den neuen Fotos mit Kelovitz doch an, dass der Baumeister und die Sängerin zufrieden sind und nun ohne Sorgen auf große Seefahrt gehen können. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol