Buch über Bar

Krügerl in Velden feiert 40. Geburtstag

Kärnten
07.06.2021 14:00

Heute sperrt die legendäre Krügerl-Bar auf. Besitzer Edi Herz ist extra von der Insel Madeira (Portugal), auf der er seit 20 Jahren lebt, angereist. Das Lokal hat heuer den 40. Geburtstag, gefeiert wird erst im Herbst. Edi schreibt sogar ein Buch über sein Krügerl. In Madeira eröffnet der Kärntner ein neues Restaurant.

Während seines Heimaturlaubes hat Herz, der viele Kultlokale gegründet hat, auch den Klagenfurter Benediktinermarkt besucht. Sein Klagenfurter Krügerl wurde 20 Jahre alt. Das Krügerl in Velden, das sich direkt neben dem Casino befindet, ist am 1. Mai 1981 eröffnet worden. Udo Jürgens fuhr einst im schneeweißen Rolls Royce vor, der frühere Schlosshotelbesitzer Gunter Sachs war Stammgast. Auch Falco oder Roy Black schauten oft im Stehbeisl vorbei.

Jubiläumfeier erst im Herbst
„Früher warteten 300 Leute auf Einlass, laut Brau-AG hatten wir quadratmetermäßig sogar den höchsten Bierumsatz Österreichs“, lächelt Edi stolz. Das 40-Jahr-Jubiläum wird aber erst im Herbst zelebriert: „Wenn es die Corona-Regeln leichter ermöglichen. Heute wird aber nach der Zwangspause aufgesperrt“, freut sich Edi, der auch im Juli in Kärnten sein wird und nächstes Jahr sein 70er feiert. Das Krügerl lässt ihn nicht los: „Ich schreibe ein Buch über die unvergesslichsten Ereignisse. Es macht einfach Riesenspaß.“

Edi Herz (Mitte) besuchte beim Heimaturlaub Freunde am Benediktinermarkt.Seit 20 Jahren lebt der Krügerl-Besitzer auf Madeira. (Bild: Tragner Christian)
Edi Herz (Mitte) besuchte beim Heimaturlaub Freunde am Benediktinermarkt.Seit 20 Jahren lebt der Krügerl-Besitzer auf Madeira.

Zu Hause auf Madeira
Heute lebt Edi auf der Blumeninsel Madeira. Sein Restaurant La Pasta hat er verkauft, jetzt eröffnet er ein Gasthaus mit Zimmer am Pico Ruivo, dem höchsten Berg der Insel. „Eine schöne Anlage, der Direktor des größten Hotels auf Madeira ist mein Partner.“ Der Tourismus war auch in Portugal lange lahmgelegt. „Hafen und Flughafen waren gesperrt. Jetzt wacht aber alles auf. Unsere Inzidenzzahlen sind ganz gering.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele