Vor Hochzeit

„Wunsch erfüllt“! Vujosevics Rückkehr zu BC Vienna

Sport-Mix
04.06.2021 09:37

Team-Basketballer Vujosevic kehrt, wie von Coach Naglic erhofft, zum BC Vienna zurück. Vorerst Vertrag für ein Jahr, aber Projekt imponiert. Zuerst wird aber geheiratet.

Supercup- und Cupsieger, Meister, Finals-MVP - Bogic Vujosevic räumte nach seinem Wechsel vom BC Vienna zu Kapfenberg 2016 alles (mehrmals) ab, was es im heimischen Basketball zu holen gibt. Letzten Sommer, inzwischen serbisch-österreichischer Doppel-Staatsbürger und Zugpferd im rot-weiß-roten Nationalteam, wechselte er nach Belgien und dribbelte stark für Okapi Aalst auf.

Damals noch im Kapfenberg-Dress: Vujosevic (Bild: GEPA)
Damals noch im Kapfenberg-Dress: Vujosevic

Jetzt, nur eine Saison später, kehrt der 28-jährige Spielmacher zum Ex-Klub nach Österreich zurück. Nicht in die Steiermark - sondern nach Wien! „Er war der absolute Wunschspieler von Coach Aramis Naglic“, freut sich BC-Manager Petar Stazic über jenen Coup, der durch Sponsor GGMT um Helmut Kaltenegger möglich wurde. Dass man zuletzt im Viertelfinale an Kapfenberg (!) gescheitert war, bremste die Meisterambitionen keineswegs, nein, vergrößerte sie vielmehr noch einmal!

Vujosevic, der vorerst für ein Jahr unterschrieb, soll eine Schlüsselrolle im Team um Kapitän Radakovics, Zadeh und (wahrscheinlich) Detrick einnehmen, Teil eines längerfristigen Projektes samt Europacup-Träumen sein. „Er will mit uns Großartiges schaffen“, freut sich Stazic übers Comeback von „Bogi“. Der nach einem Kurz-Besuch vorerst mit seiner Verlobten nach Serbien zurückging - um zu heiraten.

Peter Wiesmeyer, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele