27.05.2021 10:45 |

Keszlers Charity-Gala

Conchita: Weltpremiere für „Frei wie ein Phönix“

Zwei Jahre nach dem Aus seines legendären Benefizevents meldet sich „Mr. Life Ball“ Gery Keszler am Freitag mit einem neuen Mega-Event zurück: „Austria for Life“ ist der Höhepunkt einer Fundraisingkampagne, die Menschen helfen soll, die durch die Corona-Krise in Not geraten sind. Was die Zuseher erwartet? „Eine spektakuläre Show mit vielen österreichischen Künstlern“, sagt Keszler im krone.tv-Talk mit Jana Pasching. Ein besonderes Highlight hat Keszler im Talk vorab verraten: Tom Neuwirth - auch bekannt als Conchita Wurst - wird als Mozart verkleidet erstmals seinen Song „Rise like a Phoenix“ auf Deutsch singen. Wie das klingt? Das sehen Sie am Freitag live um 22.30 Uhr auf krone.tv. 

Die Melodie kennen wir alle, der Text ist allerdings neu - und der Titel auch. Wenn am Freitag Gery Keszlers große „Austria for Live“-Charity-Gala im Stephansdom über die Bühne geht, gibt es nämlich eine echte Weltpremiere. Conchita Wurst hat seinem ESC-Gewinnerlied gemeinsam mit „Starmania“-Kollege Martin Zerza für diesen Abend einen neuen, deutschen Text verpasst. Aus „Rise Like A Phoenix“ wird dann „Frei wie ein Phönix“. 

Der Song „Frei wie ein Phönix“ soll möglichst viele Herzen berühren und zum tatkräftigen Spenden bewegen. „Besondere Momente verdienen besondere Aufmerksamkeit“, freute sich Conchita schon vorab auf die neue Version ihres Welthits.

Zitat Icon

Besondere Momente verdienen besondere Aufmerksamkeit.

Conchita Wurst

Conchita hofft auf viele Spenden
Er hoffe auch, dass dank der großen Gala im Stephansdom viele Spenden zusammenkommen, so Conchita weiter. „Die Folgen der Corona-Pandemie haben zahlreiche Menschen in Österreich in schwierige Situationen gebracht, und wir wollen an diesem Abend bei Austria for Life gemeinsam alles geben, damit möglichst viele Spenden für unsere Mitmenschen gesammelt werden können.“ 

Daher habe sie auch nicht lange gezögert, als von Gery Keszler die Anfrage nach einer neuen Version von „Rise Like A Phoenix“ gekommen sei. „Als ich gefragt wurde, ob ich mir vorstellen kann, meinen Eurovision-Gewinnersong auf Deutsch zu performen, habe ich sofort zugestimmt. Ich freue mich schon darauf, ‚Frei wie ein Phoenix‘ im Rahmen der TV-Übertragung zum Besten zu geben.“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol