23.05.2021 11:03 |

240 Anzeigen

Razzia: 120 Gäste feierten in Klagenfurter Club

240 Anzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Auflagen hat es am Samstagabend nach einer Polizei-Razzia in einem Klagenfurter Club gegeben. 120 Gäste feierten auf engstem Raum - ohne Corona-Maßnahmen einzuhalten.

Wie die Landespolizeidirektion berichtete, waren gegen 21 Uhr 120 Gäste auf engstem Raum in einem Klagenfurter Club dabei zu tanzen und zu trinken - Coronabestimmungen wurden entsprechend nicht eingehalten - als Beamte einer städtischen Polizeiinspektion mit Unterstützung der Einsatzeinheit zur Kontrolle anrückten.

Lokalinhaber uneinsichtig
„Es war getreten voll. Abstand und Maskenpflicht wurden nicht eingehalten“, sagte Polizeisprecher Mario Nemetz. Der Lokalinhaber war uneinsichtig und kündigte an, sich beschweren zu wollen. Er wird beim Magistrat angezeigt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)