07.06.2021 09:00 |

„Krone“-Forum

Bitcoin als Zahlungsmittel - Top oder Flop?

Der Wirbel um die Kryptowährung Bitcoin reißt nicht ab. Nachdem Bitcoin und andere Kryptowährungen vor einigen Wochen einen regelrechten Absturz erlebten, bedingt durch Aussagen von Elon Musk und einigen Staatschefs, wagt El Salvador nun als erster Staat der Welt ein Novum: Er lässt Bitcoin zur offiziellen Währung des lateinamerikanischen Staates werden. Kryptowährungen, welche als sehr schwankungsanfällig gelten, sind schon länger als Investitionsobjekt beliebt und auch viele Leser aus der „Krone“-Community sehen in den neuen Währungen eine echte Chance für Anleger; wenn man bedacht vorgeht. Nun stellt sich die Frage, ob dieses Vorgehen von El Salvadors auch für andere Staaten ein Vorbild sein kann. Was denken Sie? Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Community
Community