Lange Suche

Die neue Badewiese in St. Wolfgang ist nun fix

Kaum zu glauben! Ausgerechnet in der Tourismusgemeinde St. Wolfgang findet die einheimische Bevölkerung kaum öffentliche Seezugänge. Die meisten Uferzonen sind in privatem Besitz. Nun wurde eine 5000 Quadratmeter große Lösung gefunden.

„Es freut uns sehr, dass wir einen der schönsten Plätze am Wolfgangsee für unsere neue Badewiese sichern konnten“, ist der St. Wolfganger ÖVP-Bürgermeister Franz Eisl nach dem mühsamen Tauziehen um einen öffentlichen Badeplatz erleichtert.

„Bacherlwiese“
Ab dem heurigen Sommer werden 5000 Quadratmeter der sogenannten „Bacherlwiese“ vorwiegend den Einheimischen zur Verfügung stehen. In den kommenden Wochen soll ein breiter Seezugang geschaffen werden, damit Familien mit ihren Kindern problemlos das Wasser erreichen können. Eigene Wiesen-Parkplätze, ein Container mit Sanitäreinrichtungen und ein Gastronomiebetrieb sind ebenfalls im Projekt enthalten.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)