18.05.2021 23:07 |

„Wegen Völkermords“

US-Politikerin will Boykott von Olympia in China!

Die Rufe nach einem Boykott der für Februar geplanten Olympischen Winterspiele in Peking werden lauter. Am Dienstag schloss sich mit der Vorsitzenden des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, eine der einflussreichsten amerikanischen Politikerinnen und Vertreterinnen der Partei von Präsident Joe Biden den Forderungen an. „Lassen Sie uns die chinesische Regierung nicht ehren, indem Staatsoberhäupter nach China gehen“, sagte die Demokratin während einer Anhörung im Kongress.

Sie schlage einen diplomatischen Boykott vor. Denn für Staatsoberhäupter, die im Angesicht „eines andauernden Völkermords nach China“ gingen, stelle sich unweigerlich die Frage, welche moralische Autorität sie dann noch hätten, um irgendwo auf der Welt erneut über Menschenrechte zu sprechen.

Westliche Staaten und Menschenrechtsgruppen werfen China vor, rund eine Million Uiguren und andere hauptsächlich muslimische Minderheiten in der autonomen Region Xinjiang in Lagern gefangen zu halten. Die Regierung in Peking hatte zunächst die Existenz solcher Lager bestritten und später erklärt, es handle sich um Bildungszentren zur Bekämpfung von religiösem Extremismus.

Bidens Regierung strebt nach eigenen Angaben einen gemeinsamen Ansatz mit verbündeten Staaten hinsichtlich der Teilnahme an den Spielen in Peking an. Konkret aufgeworfen wurde das Thema nach Angaben von Außenminister Antony Blinken in Gesprächen aber bisher nicht. Ein ranghoher Regierungsvertreter sagte zu den Äußerungen Pelosis, die Haltung der Regierung zu den Olympischen Spielen 2022 habe sich nicht geändert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten