Zum Papa

9-Jähriger lief von Stadl-Paura bis nach Gallspach

Ende gut, alles gut? 20 Kilometer lang war am Montagabend ein Neunjähriger aus einer privaten Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Stadl-Paura zu Fuß unterwegs, ehe er gefunden wurde. Offenbar hatte der Bub so große Sehnsucht nach seinem Papa, dass er sich kurzerhand in Hausschuhen auf den Weg gemacht hat.

Der neunjährige Bub ist in einer sozialtherapeutischen Wohngruppe für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren in Stadl-Paura untergebracht. Am späten Montagnachmittag dürfte er beim Schulaufgabenmachen plötzlich so große Sehnsucht nach seinem Papa bekommen haben, dass er sich spontan entschloss, diesen zu besuchen. Still und heimlich machte sich der Schüler gegen 17 Uhr zu Fuß auf den Weg.

Wohnhaus und Garten durchsucht
Allerdings: Der Vater lebt in Taufkirchen an der Trattnach, das ist 30 Kilometer von Stadl-Paura entfernt. Der Bub ließ sich weder von der Distanz noch von dem Umstand abschrecken, dass er nur seine Hausschuhen anhatte. Tapfer marschierte er allein aus der Marktgemeinde im Bezirk Wels-Land in den Nachbarbezirk Grieskirchen. Seinen Betreuern war inzwischen das Fehlen des Neunjährigen aufgefallen. Sie suchten das Wohnhaus und den Garten nach ihm ab - leider erfolglos.

Große Suchaktion
Gegen 17.35 Uhr ersuchten sie schließlich die Polizei um Unterstützung. „Die Beamten haben super reagiert und mit viel Empathie eine große Suchaktion gestartet“, lobt Peter Heidlmair, Geschäftsführer der privaten Sozialeinrichtung. Acht Polizeistreifen, zwei Diensthunde-Teams sowie der Polizeihubschrauber „Libelle“ wurden in Bewegung gesetzt. Auch die Familienangehörigen des Buben wurden informiert.

Erlösende Nachricht
Um 20.15 Uhr kam dann die erlösende Nachricht vom Vater – er hatte den Sohn wohlauf im 20 Kilometer entfernten Gallspach gefunden. Heidlmair: „Der Vater hat den Buben um 21 Uhr wieder zurück in die Wohngruppe gebracht.“ Und dort ging’s schnurstracks ins Bett.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol