29.04.2021 14:52 |

10 Kilogramm schwer

Royal Mint stellt mit Goldmünze Rekord auf

Die britische Münzprägeanstalt Royal Mint hat die größte Goldmünze ihrer Geschichte hergestellt. Das riesige Geldstück mit dem Profil von Queen Elizabeth II. in seiner Mitte hat einen Durchmesser von 20 Zentimeter, wiegt zehn Kilogramm und stammt aus der Kollektion „Queen‘s Beast“.

Laut der Münzprägeanstalt, die im Vereinigten Königreich auch die ganz normalen Pounds und Pence herstellt, sind in die Herstellung der Sondermünze insgesamt 400 Arbeitsstunden für Design, Fertigung und Begutachtung geflossen.

Vier Tage lang poliert
Ganze vier Tage dauerte demnach beispielsweise das Polieren der Münze nach ihrer Fertigung. Sie ist Teil der mehrteiligen „Queen‘s Beast“-Kollektion - einer Reihe von Gedenkmünzen in verschiedenen Größen und Ausführungen.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol