21.04.2021 13:47 |

Polizei ermittelt

Corona-Impfdosen in Villach verschwunden

In der Impfstraße in Villach fehlen laut Aufzeichnungen 35 Impfdosen, seit Februar sind es am gleichen Standort 175 Impfdosen. Derzeit ist noch nicht klar, was mit diesen Impfdosen passiert ist, bzw. ob und wie sie verschwunden sind. Das Fehlen der Impfdosen wurde jedenfalls zur Anzeige gebracht und die Polizei ermittelt.

Generell sind der Weg der Impfdosen, ihre genaue Zahl klar nachvollziehbar. Von der Bestellung über den Transport bis in die Impfstraße, der Verwahrung und Verwendung erfolgen genaue Aufzeichnungen und gibt es die jeweils nötigen Bestätigungen bei Übergaben. Ebenso gibt es die detaillierten Aufzeichnungen vom Impftag selbst bis hin zu den übrig gebliebenen Impfdosen, das schon alleine wegen der notwendigen Zweitimpfungen für die impfwilligen Personen.

Zusätzlich erfolgt mehrmals wöchentlich eine genaue Abstimmung im Impfgremium des Landes und wird jeder Impfdurchgang evaluiert.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol