16.04.2021 05:03 |

Bewusstloser gerettet

Feuer in Bernstein: Verdacht auf Brandstiftung

Zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in Bernstein (Burgenland) wurde die Feuerwehr am Donnerstag alarmiert. Aus dem völlig verrauchten Gebäude konnte ein bewusstloser Mann gerettet werden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf Brandstiftung.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Als die Einsatzkräfte eintrafen, war das Gebäude bereits völlig verraucht, der Besitzer befand sich jedoch noch im Inneren. Die Feuerwehrleute mussten mit schwerem Atemschutz vorrücken. Im Keller entdeckten sie den Mann und brachten ihn umgehend ins Freie, wo sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen wurde. Anschließend wurde der Verletzte an die Rettungskräfte übergeben und ins Spital gebracht.

Um die Brandursache zu erheben, waren am Donnerstag Brandermittler der Polizei vor Ort. Vermutet wird, dass der Mann das Feuer selbst an drei Stellen gelegt haben könnte.

Zitat Icon

Es war ein schwieriger Einsatz für uns, wir hatten mit viel Rauch zu kämpfen. Dennoch ist es erfreulich, dass wir ein Leben retten konnten.

Bernhard Weber, Kommandant der Feuerwehr Bernstein

Streit als Auslöser für mögliche Brandstiftung?
Dem Vorfall dürfte offenbar ein Streit mit seiner Frau vorangegangen sein. Die Frau soll nach der Auseinandersetzung zum Nachbarn geflüchtet sein. Bei dem Streit soll auch ein Messer involviert gewesen sein, heißt es.

Kurzzeitig war auch die Spezialeinheit Corba alarmiert, es kam aber zu keinem Einsatz. Der Mann wurde wegen des Verdachts der Brandstiftung und der Körperverletzung angezeigt.

 

Ch. Miehl & Ch. Schulter, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 4°
Schneeregen
-3° / 4°
bedeckt
1° / 3°
Schneeregen