Poker stinkt gewaltig

Hamann über Haaland: „BVB ist ihnen völlig egal“

Real Madrid, Barcelona, Manchester United, oder doch ManCity? Ganz Fußball-Europa spekuliert über die Zukunft von Erling Haaland. Erst recht seit dem Spanien-Trip seines Star-Beraters Mino Raiola und Vater Alf-Inge. Ein absolut unangebrachter Poker, meint Ex-Profi und TV-Experte Dietmar Hamann vor dem Champions-League-Viertelfinale gegen Manchester City - und kommt zu dem Schluss, dass der Haaland-Seite der „BVB völlig egal“ sein muss.

„Der BVB hat dem Spieler viel Vertrauen entgegengebracht, als er ihn für 20 Millionen Euro aus einer kleineren Liga in Österreich geholt und mit einem dicken Vertrag ausgestattet hat“, so Hamann in der „Sport Bild“. Wenn ich dann sehe, wie der moralische Kompass seines Beraters und Vaters ausgerichtet sind - muss ich das nicht gut finden."

„BVB hat mehr Respekt verdient“
Denn klar ist: Haaland hat in Dortmund einen Vertrag bis 2024 unterschrieben und selbst die vereinbarte Ausstiegsklausel greift erst ab Sommer. Hamann: „Ich habe bedingt Verständnis, dass Mino Raiola sich um Gespräche für die Zukunft seines Klienten bemüht. Die aber mit dem Vater zwei Tage vor so einem wichtigen Spiel zu führen - dafür habe ich gar kein Verständnis. Das heißt für mich, dass ihnen Borussia Dortmund völlig egal ist. Der BVB hat deutlich mehr Respekt verdient!“

Erst vor wenigen Tagen hat sich Raiola selbst über den Status Quo der Verhandlungen öffentlich geäußert und den Eindruck Hamanns eher bestätigt. „Michael Zorc hat uns klargemacht, dass der BVB Erling in diesem Sommer nicht verkaufen will“, so der Star-Berater bei Sport1. Trotzdem will er einen Dortmund-Abschied von Haaland im Sommer aber nicht komplett ausschließen. „Ich respektiere die Meinung, was aber nicht automatisch heißt, dass ich auch der gleichen Auffassung bin.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten