13.04.2021 09:26 |

„Darius“ entführt

GB: „Längstes Kaninchen der Welt“ gestohlen

Er ist 129 Zentimeter lang, bereits ein „alter Hase“ und hält zudem einen Weltrekord: „Darius“ gilt als das „längste Kaninchen der Welt“ und fiel in seiner Heimat Großbritannien dreisten Entführern zum Opfer. Diebe stahlen das Tier aus dem Garten seiner Besitzerin, dem ehemaligen Glamour-Model und der langjährigen Kaninchenzüchterin Annette Edwards.

Edwards züchtet bereits seit vielen Jahren Riesenkaninchen, die als „Continental Giants“ bekannt sind. Ihr Aushängeschild: „Darius“, das „längste Kaninchen der Welt“. Es bringt 22 Kilogramm auf die Waage und ist in der Zucht seit 2018 offiziell im Ruhestand.

1000 Pfund Belohnung
Doch „Darius“ wurde Edwards nun entrissen. Sie sprach von einem „sehr traurigen Tag“, wie die Nachrichtenagentur PA in der Nacht auf Dienstag meldete. Sie rief die Täter auf, das Tier zurückzubringen und lobte 1000 Pfund (1155,50 Euro) Belohnung aus.

„Darius“ sei vermutlich in der Nacht von Sonntag auf Montag gestohlen worden. Der Weltrekordhalter sei zu alt, um als Zuchtkaninchen genutzt zu werden, appellierte Edwards an die Entführer.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol