09.04.2021 20:03 |

Bald brüten sie

Der Storch in Feldkirchen hat sein Weibchen wieder

Der Frühling lässt sich nicht mehr aufhalten. Und die Störche bereiten sich auf die Brutzeit vor. Auch in Feldkirchen wird es bald soweit sein. Der Storch ist nicht mehr alleine; sein Weibchen ist Freitag angekommen. „Krone“-Leserin Monika Vallant hat uns ein Foto ihrer Nachbarn geschickt.

Die beiden wird sich dann um drei bis fünf Eier kümmern müssen, die von Ehepaar Storch ausgebrütet werden. Nach spätestens 38 Tage sind die Jungen da. Und nach fünfzig bis hundert Tagen sind die Jungstörche flügge und kümmern sich dann bald selbst um ihr Futter. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)