23.03.2021 17:36 |

Nach Corona-Schließung

Test und FFP2-Maske: So öffnet jetzt erstes Kino

Die Situation in Vorarlberg macht es möglich: Unter dem Motto „S’Ländle isch bäck“ öffnet das Cineplexx Hohenems als erster Standort des größten Kinoanbieters Österreichs am Freitag nach der Corona-Zwangspause wieder seine Pforten. Für den Kinobesuch in Vorarlberg, der auch als Testlauf für weitere Öffnungen gesehen wird, gelten strenge Corona-Regeln: Filmfans müssen ihre Kontaktdaten hinterlassen, Abstand halten, brauchen einen negativen Covid-19-Test und eine FFP2-Maske.

Die ersten Kinobesucher nach den monatelangen Corona-Schließungen dürfen sich im Cineplexx Hohenems auf ein besonders Angebot freuen: Vom 26. März bis 5. April kostet jedes Kinoticket nur sechs Euro, egal welcher Film, welche Technologie oder welche Sitzplatzkategorie. Tickets sind ab Mittwoch online erhältlich.

Buntes Kinoprogramm zum Start
Das bunte Kinoprogramm reicht von „Greenland“, „After Truth“, „Das schaurige Haus“ über „Drachenreiter 2D“, „Ooops! 2“ bis hin zu „Der Spion von nebenan“, „Der geheime Garten“ und „Mein Liebhaber, der Esel und ich“.

„Endlich wieder Kino!“, freut sich auch Christian Langhammer, CEO/Hauptgesellschafter der Constantin Film & Cineplexx Kinobetriebe. „Auch wenn vorerst nur im eher kleinen Rahmen, sind wir dennoch sehr froh, den ersten Öffnungsschritt setzen zu können“, so Langhammer. Das Team arbeite motiviert daran, „Vorarlberger*innen im Cineplexx Hohenems großartige Kinomomente zu bescheren“.

Gesundheit von Besuchern und Mitarbeitern „oberste Priorität“
Die Gesundheit der Kinobesucher und der Mitarbeiter habe dabei „oberste Priorität“. So ist ein Kinobesuch vorerst nur mit gültigem und negativen Covid-Test möglich - dazu zählen Tests zur Selbstanwendung (24 Stunden), Antigentests (48 Stunden) und PCR-Tests (72 Stunden). Zudem müssen Besucher vor Ort ihre Kontaktdaten hinterlassen. Das Tragen einer FFP2-Maske ist während des gesamten Aufenthaltes im Kino verpflichtend, auch während der Filmvorführung.

Neben der erhöhten Frequenz von Reinigungen und der regelmäßigen Desinfektion von Griffen und Flächen sorgen auch angepasste Sitzpläne dafür, dass die Sicherheitsabstände eingehalten werden, wie das Unternehmen weiter mitteilt. Paare, Familien und Gruppen können weiterhin zusammensitzen. Wegen „der großen Abstände und der hervorragenden Lüftungstechnik“ seien Kinos ohnehin vergleichbar sichere Freizeitorte. Die Luft in den Cineplexx Kinosälen wird mehrfach in der Stunde ausgetauscht, wie betont wird.

Auf die kommenden Tage und Wochen sei man Cineplexx-Chef Langhammer zufolge „natürlich sehr gespannt“, die Eröffnung des Cineplexx Hohenems gelte „auch als Testlauf für weitere mögliche Öffnungen, sobald es die Situation zulässt“.

Quelle: Cineplexx

Harald Dragan
Harald Dragan
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol