Mann verurteilt

Fotos von der „Ex“ landeten auf einer Pornoseite

Unschönes Ende einer Beziehung: Die „Ex“ fand Fotos von sich auf einer Pornoseite im Internet, ein Mühlviertler (39) stand nun in Linz vor Gericht.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach der Trennung von seiner Freundin soll ein Mühlviertler Bilder und Videos von sexuellen Handlungen auf einer Pornoseite im Internet hochgeladen haben. Die Frau sagt, sie habe erst durch Freunde von der Indiskretion ihres ehemaligen Partnern erfahren.

Geständnis
Der 39-Jährige räumte beim Prozess im Linz ein, dass die Bilder zwar einvernehmlich entstanden seien, die „Ex“ aber nichts von seinen Umtrieben auf der Pornoseite gewusst habe. Er wurde zu zwei Monaten bedingt verurteilt, nicht rechtskräftig.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)