08.03.2021 08:03 |

Heuer wieder in Wien

Beachvolleyball neu: Logen-Palast für 40 Events

Hannes Jagerhofer ist bekannt für seine innovativen Ideen. Wenn er im August die „Beach“-Europameisterschaft aufziehen wird, werden sich die Fans vorkommen wie in der Oper: Am Wiener Heumarkt wird ein Logen-Palast errichtet. Binnen sechs Monaten sollen dort 40 Veranstaltungen stattfinden.

Schon das Beach-Volleyball-Stadion im Klagenfurter Strandbad war jahrelang ausverkauft, auch die Arena auf der Wiener Donauinsel war es. Wegen der Corona-Pandemie muss sich aber auch Hannes Jagerhofer an ganz neue Regeln gewöhnen. Hunderte Fans können sich nicht mehr anstellen, um reinzukommen.

Nur noch Logengäste
Darum hat „Mr. Beach“ Mitte August bei der Europameisterschaft nur noch Logengäste. „Heuer brauchen wir wegen Covid von den Voraussetzungen her ein ganz neues Stadion, das zwar ebenso zwölf Meter hoch sein wird, aber in den Logen nur noch für 2365 Gäste Platz haben wird.“

Der Feldkirchner bietet 132 Logen für je zwölf Gäste an, dazu 360 VIP-Plätze. Heuer werden die Beach-Volleyball-Fans auch erstmals Eintritt zahlen müssen, denn nur so kann man die strengen Covid-Regeln kontrollieren und einhalten.

Beachvolleyball in Wien
Auch der Schwarzenberg-Platz war als Standort für den Logen-Palast im Gespräch, jetzt stellt Jagerhofer diesen aber auf den Heumarkt. Und dort will der 59-Jährige viel mehr veranstalten als nur Beach-Volleyball. „Das Stadion wird von Mai bis September aufgestellt bleiben. Ich möchte darin 40 Veranstaltungen aufziehen.“ Konzerte und Kabarettabende sollen dort stattfinden. „Vielleicht steigen auch andere Sport-Events wie Catchen, was am Heumarkt früher angeboten wurde. Die Vielfalt der Events soll eine große Rolle spielen“, betont Jagerhofer.

Derzeit laufen alle Fäden in seinem Büro-Komplex am St. Veiter Ring in Klagenfurt zusammen.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol