Keine Gruppenkurse

Hundetrainer fühlen sich von Regierung ignoriert

Kein Gruppentraining und Maske am Platz – Cornelia Gattinger (32) aus Leonding ist enttäuscht von der Regierung, weil sie und ihre Hundetrainer-Kollegen seit dem zweiten Lockdown nicht als Dienstleister, sondern als Veranstalter geführt werden. Obwohl sich die Ministerien der Folgen bewusst sind, wird nicht reagiert.

„Ich fühle mich im Stich gelassen und nicht ernst genommen“, ärgert sich Cornelia Gattinger (32) aus Leonding. Die ganzheitlich orientierte Hundeverhaltenstrainerin muss seit dem zweiten Lockdown auf Einnahmen aus Hunde-Gruppentrainings verzichten: „Nicht nur finanziell ist das tragisch, sondern vor allem, weil in Österreichs Familien durch die Situation der Lockdowns mehr Hunde als sonst aufgenommen wurden, um die man sich jetzt nicht annehmen kann.“

Einzeltrainings sind gestattet
Denn Einzeltrainings - die erlaubt sind - können sich viele Menschen nicht leisten, das Gruppentraining sei auch für die Sozialisierung eines Hundes enorm wichtig. Verhaltensauffällige Hunde und überforderte Menschen seien die Folge. Und das, weil das Gesundheitsministerium die Hundetrainer - laut Wirtschaftskammer eigentlich Dienstleister - im Reglement der Veranstalter führt.

Sabine Kronberger
Sabine Kronberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol