Offene Freiheitsstrafe

Gesuchter Räuber bei Grenzkontrollen festgenommen

Die Grenzkontrollen aufgrund der Corona-Pandemie zeigen weiterhin auch in Sachen Kriminalitätsverfolgung Erfolg. In Suben wurde nun ein 28-jähriger Rumäne, welcher als Räuber gesucht wird, festgenommen.

Ein 28-jähriger rumänischer Staatsbürger wurde als Insasse eines Linienbusses von Fremdenpolizisten der PI Tumeltsham am Autobahngrenzübergang Suben kontrolliert. Bei einer fahndungsmäßigen Überprüfung wurde festgestellt, dass gegen den Rumänen ein Europäischer Haftbefehl besteht. Den ersten Erhebungen zufolge hat der 28-Jährige eine Freiheitsstrafe wegen Raub zu verbüßen. Er wurde festgenommen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis in die Justizanstalt Ried im Innkreis eingeliefert.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol