So fad war´s noch nie

„War seit 20 Jahren erstmals im Fasching arbeiten“

„Alles abgesagt, nichts durfte sein. Nur ein Video haben wir gemacht.“ In der Faschingshochburg Vorchdorf gab’s zum Abschluss der 5. Jahreszeit nur eine Video-Konferenz der Gilde. „Ich war seit 20 Jahren erstmals im Fasching arbeiten“, sagt Präsident Michael Grabner. Nur in Ebensee gab’s einen Umzug – mit Folgen.

Ein Bild, das alles über die Faschingssaison 2020/21 sagt: Der als Clown verkleidete Präsident des „Bundes Österreichischer Faschingsgilden“, Adi Mittendorfer (64), drehte am Faschingsdienstag auf dem Hauptplatz von Bad Hall ein paar Runden am Lastenrad. Weit und breit war er der einzige in Kostüm. Dort, wo sonst an diesem Tag mehr als 4000 Menschen den Narren begeistert zujubeln, sah man nur einige wenige Passanten mit Mund-Nasenschutz, die den einsamen Clown kaum beachteten. „Heuer ist eben alles anders, wir haben aber seit Oktober ohnehin nicht mehr damit gerechnet, dass ein Faschingszug stattfinden kann“, seufzte Mittendorfer, bevor er wieder heimfuhr.

„Für wen sollten wir gehen?“
Auch Walter Kober, Präsident des Bad Haller Carnevalclubs feierte „allein zu Hause“. „Wir hätten heuer 50-Jahr-Jubiläum gehabt“, sagt der Bad Haller, der auf nächstes Jahr hofft. Ein Symbol-Umzug mit einigen Maskierten, war kein Thema: „Für wen gehen wir denn, ist ja keiner draußen.“

Anzeigen in Ebensee
Alle Gilden sagten in OÖ die Umzüge ab, man wollte nicht provozieren und ein gutes Beispiel abgeben. In Ebensee gingen aber 200 Fetzen auf die Straße. Während des „Spaziergangs“ gab’s 40 Abmahnungen und am Abend 40 Anzeigen, vor allem wegen Missachtung der Ausgangsbeschränkungen.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Markus Schütz
Markus Schütz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol