10.02.2021 14:43 |

Villach

Kritik an Sanierung: Wird Brücke barrierefrei?

Die Ankündigung von Villachs Stadtrat Harald Sobe, dass die Fußgängerbrücke über die Drau beim CCV erneuert werden soll, weckt Kritiker. Die Grünen befürchten, dass kein barrierefreier Übergang errichtet wird, sondern wieder ein Steg, der ein Hindernis für Radler, Rollstuhlfahrer und Kinderwagen ist.

Der Fußgängersteg über die Drau führt vom CCV hinunter in die Gerbergasse. Um den Höhenunterschied zu bewältigen, müssen Fußgänger zur Straße über eine Treppe hinunter steigen. Diese stellt im Moment für Rollstuhlfahrer ein nicht zu bewältigendes Hindernis dar. Auch Radler oder Familien mit Kinderwagen haben ihre Probleme mit den Stufen. Nun plant die Stadt, die Stiege zu sanieren. Für das Bauprojekt werden 190.000 Euro veranschlagt.

Sanierung bereitet Sorgen
Die Arbeit an der Brücke macht den Grünen Kopfzerbrechen. Sie fürchten, dass die Konstruktion einfach saniert wird, ohne auf die Bedürfnisse von Beeinträchtigten oder Familien mit Kinderwagen zu achten. „Ein so wichtiger Übergang braucht eine zeitgemäße moderne Lösung, der keine Verkehrsteilnehmer ausschließt. Außerdem soll der Weg zum Erreichen des Kongresshauses ebenso ansprechend sein, wie das Haus selber. 190.000 Euro für eine reine Sanierung ist Verschwendung von Steuergeld“, kritisiert Grünen-Gemeinderätin Sabina Schautzer.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol