02.02.2021 09:05 |

Mehrere Betroffene:

Jugend-Protest gegen Abschiebung

Die Abschiebung von Jugendlichen hat in den vergangenen Tagen für Empörung in ganz Österreich gesorgt. Auch im Burgenland gibt es einige Schüler, denen droht, unfreiwillig das Land verlassen zu müssen. Jugend- und Schülerorganisationen gingen nun auf die Straße, um gegen diese Abschiebe-Praxis zu protestieren.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der bekannteste Fall ist jener von Taufiq in der BHAS Eisenstadt. Wie berichtet, lebt der 17-Jährige seit mehr als drei Jahren in Österreich und gilt als gut integriert. Er ist derzeit in einem Flüchtlingsheim in Pottendorf (NÖ) und wartet auf seinen Bescheid.

Seine Klassenkollegen und auch die Lehrer setzen sich für den jungen Mann ein. „Taufiq muss bleiben“, lautet ihre Forderung. Eine von ihnen gestartete Petition wurde bereits von mehr als 5200 Menschen unterzeichnet.

Es handelt sich aber offenbar nicht um den einzigen Fall im Burgenland. Auch weitere Schüler, die sich nicht an die Öffentlichkeit trauen, müssen um ihr Bleiben in Österreich bangen.

Bei der Kundgebung gestern Abend nahmen Vertreter der Sozialistischen Jugend, der Kinderfreunde, der Grünen Jugend sowie Schülervertreter von Schulen in Eisenstadt und Mattersburg teil. „Die Schüler werden aus dem Leben gerissen und in ein fremdes Land gebracht. Diese unmenschliche Abschiebe-Praxis muss ein Ende haben“, fordert SJ-Landesvorsitzende Lejla Visnjic.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
17° / 25°
stark bewölkt
19° / 24°
leichter Regen
17° / 25°
leichter Regen
16° / 25°
stark bewölkt
18° / 24°
leichter Regen
(Bild: Krone KREATIV)