Zwei oö.Schuhhändler:

Schnäppchenregal und Bestellservice als Notlösung

„Wir hätten heuer einen Traumwinter für den Schuhhandel“, ist Franz Neundlinger überzeugt. Wenn nicht Corona und Lockdown wären. Er stemmt sich mit einem Schnäppchenregal vor seinem Geschäft gegen den totalen Stillstand. Sein Kollege Wolfgang Stockmayr in Linz versucht es mit Bestellservice ganz ohne Internet.

Mit dem Schnee kommt meist auch die Lust auf neue Winterstiefel. Aber da musste auch der Schuhhandel zusperren. Zwei Händler haben sich deshalb etwas einfallen lassen. „Im Lockdown im Frühjahr haben wir unser Angebot auf Facebook gestellt. Aber das ist nicht unsere Zielkundschaft“, sagt Wolfgang Stockmayr. Deshalb hat er sich nun ein Bestellservice ohne Internet ausgedacht.

Bestellnummern in der Auslage
Die Schuhmodelle in der Auslage in der Eisenhandstraße sind mit Bestellnummern versehen. „Kunden können sich telefonisch oder per Mail erkundigen, ob ihre Größe lagernd ist. Bezahlt wird bei Abholung. Passt der Schuh zuhause nicht, gibt es natürlich das Geld zurück.“

Bewusst kein Online-Shop
Auch Schuhhändler Franz Neundlinger hat sich bewusst gegen einen Online-Shop entschieden. „Ein Schuh muss am Fuß passen, aber auch fürs Auge und die Haptik ist wichtig. Das kann man online nicht feststellen.“ Er hat in St. Veit/Mühlkreis deshalb ein Schnäppchenregal in den Windfang seines Geschäfts gestellt. Trotzdem hadert Neundlinger mit dem Lockdown: „Ich habe wenig Verständnis, dass Lebensmittelketten Schuhe verkaufen dürfen.“ Und so wie Stockmayr weiß auch er: ihre Verkaufsideen bleiben ein Tropfen auf dem heißen Stein.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol