26.01.2021 06:00 |

Invalide schockiert

AMS-Mitarbeiter: „Heben S’ Ihren Allerwertesten“

Mit 15 Jahren begann Walter G. zu arbeiten. Jahrzehntelang hatte der gelernte Elektriker auch einen gut bezahlten Job, bis ihm die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung machte. Heute ist er 59 und vom AMS abhängig. Doch die Betreuung durch seinen Berater fällt nicht so aus, wie er es sich erhofft hatte.

Den Termin für eine Hüft-OP hatte Walter G. schon gehabt. Doch dann kam Corona. Der 59-Jährige ist seit einiger Zeit arbeitslos und nimmt schwere Schmerztabletten, weil sein Bewegungsapparat kaputt ist.

Sein Betreuer beim AMS in Wien-Brigittenau zeigt dafür kein Verständnis, verfolgt ehrgeizige Ziele. Obwohl Walter G. keine EDV-Kenntnisse besitzt, sollte er sich bei einem Wettbüro vorstellen. Außerdem soll er sich ein bis zweimal pro Woche bei Firmen bewerben, die annonciert haben.

„Wenn sie Ihren A**** nicht in die Höhe bringen, dann streichen wir Ihnen die Bezüge“, soll der AMS-Angestellte gedroht haben. Ein Satz, der den Gehbehinderten tief getroffen hat. Nun hofft er, dass sein Antrag auf Invaliditätspension durchgeht.

Martina Münzer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol