22.01.2021 10:46 |

Umweltbewusster Trend

Mehr „Elektro“ auf Straßen

Zum Vorreiter in Sachen Elektro-Autos soll sich das Burgenland in den kommenden zehn Jahren entwickeln. Dazu setzt das Land auf eine eigene Förderung. Bereits jetzt wächst der Anteil der „surrenden“ Fahrzeuge auf den heimischen Straßen. Ein Trend, den man weiter vorantreiben möchte.

Die Zahl der klimafreundlichen Autos steigt auch im Burgenland, wenn auch von niedrigem Niveau aus. Im Vorjahr hat sich der Anteil der neu zugelassenen E-Pkw auf 5,1 Prozent verdoppelt. Im Vergleich zum Jahr 2015 entspricht dies sogar einer Verzehnfachung.

Wachstumspotenzial gibt es dennoch ausreichend. Beim Land will man den Umstieg mit einer Prämie versüßen. „Wir haben mit einer speziellen Förderung den Kauf eines E-Autos deutlich attraktiver gemacht. Hier setzten wir heuer noch eines drauf: Mit Beginn des Jahres wurde die Ankaufsförderung von maximal 1000 auf maximal 2000 Euro verdoppelt“, sagt Verkehrslandesrat Heinrich Dorner. Neu ist auch, dass die Förderung auch für gebrauchte E-Autos und E-Motorräder bis höchstens 24 Monate ab Erstzulassung und höchstens 20.000 Kilometer Laufleistung gilt. Wallboxen werden ebenfalls unterstützt. Auch die Zahl der Ladepunkte soll steigen. „Bis Ende 2021 wollen wir Ladestationen auch bei den größeren Wohnungsanlagen und Pflegeheimen errichten“, so Dorner. Das große Ziel: „Das Burgenland soll bis 2030 E-Auto-Vorreiter werden.“

Ch. Miehl, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-4° / 10°
wolkenlos
-7° / 10°
wolkenlos
-7° / 10°
wolkenlos
-4° / 10°
wolkenlos
-6° / 10°
wolkenlos