09.01.2021 17:00 |

Keine Opfer

Nach Alarm Suche nach Verschütteten im Astental

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften hat Samstagnachmittag im Astental bei Mörtschach im Mölltal einen von einem Lawinenabgang betroffenen Hang genau abgesucht. Zeugen hatten zuvor vom Gegenhang in diesem Bereich fünf Tourenskigeher beobachtet und sofort Alarm geschlagen. Es konnten keine Verschütteten gefunden werden.

Aufgrund der Anzeige eines Anrufers wurden die Bergrettungsstellen Winklern, Fragant-Flattach, Mallnitz und Heiligenblut sowie die Alpinpolizei Spittal/Drau alarmiert. Im Zuge der Nachschau kam heraus, dass die Lawine höchstwahrscheinlich schon einige Tage davor abgegangen ist und niemand verschüttet worden war.

Im Einsatz befanden sich unter anderem drei Hubschrauber Christopherus 7, Martin 4 und die Libelle Kärnten, wobei der ÖAMTC-Hubschrauber bereits die angeblich Verschütteten ausfindig gemacht hatte und dadurch für eine maßgebliche Entspannung der Suchaktion sorgte.

Der Lawinenkegel wurde danach zur Sicherheit durch Mitglieder vier Bergrettungen nochmals mittels Lawinenverschüttetensuchgerät (LSV) kontrolliert.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol