Vierter Eingriff

Doskozil wird diese Woche am Kehlkopf operiert

Burgenland
05.01.2021 10:26

Der burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) wird voraussichtlich noch diese Woche am Kehlkopf operiert. Danach werde er sich ein paar Wochen Zeit für die Genesung nehmen, heißt es aus seinem Büro. Doskozil leidet an einer seltenen Erkrankung der Knorpelstruktur des Kehlkopfgerüsts, es ist die mittlerweile vierte OP.

Der burgenländische SPÖ-Chef hatte am Montag mitgeteilt, dass die Nachuntersuchung im Universitätsklinikum Leipzig die Notwendigkeit dieser vierten OP gezeigt habe. Nach der noch für diese Woche geplanten Operation werde wieder eine Regenerationszeit von einigen Wochen erforderlich sein.

Die Agenden des Landeshauptmanns übernehmen in dieser Zeit seine Stellvertreterin Astrid Eisenkopf (SPÖ) bzw. die thematisch zuständigen Regierungsmitglieder.

Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
Landeshauptmann Hans Peter Doskozil

Schon drei Stimmband-Operationen
Anfang März 2020 hatte sich Doskozil nach anhaltenden Beschwerden zum dritten Mal einer Stimmband-Operation unterzogen. Den Eingriff führte ein Spezialist in Deutschland durch. Ende März meldete sich Doskozil via Facebook zurück: „Die Operation ist gut verlaufen.“ Mitte April kehrte er schließlich offiziell in sein Amt zurück.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
12° / 20°
starke Regenschauer
12° / 22°
leichter Regen
11° / 19°
starke Regenschauer
13° / 22°
leichter Regen
11° / 20°
starke Regenschauer



Kostenlose Spiele