05.01.2021 13:59 |

Völlig ausgerastet

Online-Match verloren: Gamer springt von Balkon

Weil er bei einem Online-Match verloren hat, ist ein 31-Jähriger in der nordrhein-westfälischen Kleinstadt Willebadessen derart ausgerastet, dass er um sich schlug und dann aus dem ersten Stock eines Hauses sprang. Der Mann verletzte sich dabei und musste von einem Notarzt medizinisch versorgt werden, wie die Polizei mitteilte.

Der 31-Jährige hatte Besuch von einem gleichaltrigen Verwandten. Man trank laut Mitteilung der Kreispolizei Höxter „in der Wohnung gemeinsam Alkohol und spielte auf einer Spielkonsole ein Fußballspiel“. Eine offenbar schlechte Kombination.

Als der 31-jährige Bewohner gegen zwei Uhr morgens gegen einen Online-Gegner antrat und schließlich verlor, begann er, wütend um sich zu schlagen. Bei dem vergeblichen Versuch, ihn zu beruhigen, erlitt der Besucher Schläge gegen Gesicht und Kinn. Anschließend ging der Bewohner auf seinen Balkon und sprang vom ersten Obergeschoss hinunter.

Besorgt lief der Gast über die Treppe nach draußen, suchte den Bewohner und fand ihn in schließlich dessen Auto sitzend. Aus Sorge, dass er damit im alkoholisierten Zustand wegfahren könnte, schlug der Verwandte die Seitenscheibe ein, um eine mögliche Fahrt zu verhindern.

Ein herbeigerufener Notarzt mit Rettungswagen kümmerte sich um den Verletzten. Auch die Polizei wurde verständigt, auf eine Strafanzeige wollen die Betroffenen aber verzichten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol