04.01.2021 13:42 |

Hermagor an der Spitze

160 Neuinfektionen: Inzidenz bleibt weiter hoch

160 Neuinfektionen sind heute in Kärnten gemeldet worden. 118 aus positiven PCR-Tests und 42 aus Antigentests. Zwei Personen sind gestorben,  136 werden aktuell im Krankenhaus behandelt; zwei davon auf der Intensivstation. 140 Patienten sind genesen.

Noch immer befindet sich Kärnten - wie bereits berichtet - mit einer 7-Tages Inzidenz im österreichweiten Vergleich an zweiter Stelle. Die höchste Inzidenz weist der Bezirk Hermagor mit 470,8 auf; die geringste ist mit 168,7 im Bezirk Villach und in der Stadt Klagenfurt zu beobachten.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol