04.01.2021 11:30 |

„Alles geht raus!“

David Hasselhoff verscherbelt Kultauto K.I.T.T.

David Hasselhoff entrümpelt zum Start ins neue Jahr ganz offensichtlich sein Leben. Sein Motto für 2021: Alles muss raus! Und deshalb verscherbelt der Serien-Star nun alles Inventar aus seiner Karriere - auch das „Knight Rider“-Kultauto K.I.T.T.!

Für Fans von David Hasselhoffs Kultserien „Knight Rider“ oder „Baywatch“ werden momentan wohl Träume wahr. Der Schauspieler verscherbelt jetzt nämlich unzählige Requisiten und Merchandise-Artikel aus seiner Karriere - manche davon sind sogar persönlich signiert.

Sprechender „Knight Rider“-Flitzer K.I.T.T. auch unterm Hammer
„Alles geht raus. Alles!“, verkündete „The Hoff“ in einem Twitter-Video. Auf der Seite von „liveauctioneers“ können seine Anhänger bereits fleißig mitbieten. Wer den Zuschlag für Strandtasche, Surfbrett oder „Baywatch“-Badehose bekommt oder für mehr als 8500 Dollar mit dem 68-Jährigen essen gehen darf, soll sich am 23. Jänner entscheiden.

Auf ein Stück aus David Hasselhoffs Sammlung werden die Fans aber wohl ganz besonders heiß sein. Denn neben allerlei Krimskrams steht auch ein echtes Highlight zum Verkauf: das sprechende „Knight Rider“-Auto K.I.T.T. - und zwar das Original. 50.000 Dollar (gut 40.000 Euro) lautet das erste Gebot für den schwarzen Flitzer - und weitere werden da wohl noch folgen.

Die Auktionsplattform erwartet jedenfalls eine Summe zwischen 175.000 und 300.000 Dollar. Wenn sie um mehr als 25 Prozent über dem Wunschergebnis liegt, wird Hasselhoff übrigens den Wagen persönlich dem neuen Besitzer überbringen.

Wer nun allerdings glaubt, David Hasselhoff stecke in Geldnot, der irrt. Den Erlös der Auktion will der Schauspieler zum größten Teil in seine Wohltätigkeitsorganisation fließen lassen.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Jänner 2021
Wetter Symbol