03.01.2021 14:05 |

Fans in großer Sorge

Talkmaster Larry King mit Covid-19 im Krankenhaus

Larry King hat schon einige Gesundheitsprobleme und Katastrophen in seinem Leben überstanden. Nicht nur, dass er im Jahr 2020 binnen drei Wochen zwei seiner Kinder beerdigen musste, er ließ sich vor einem Jahr von seiner siebenten Frau scheiden. Auch hat er einen schweren Herzinfarkt und eine fünffache Bypass-Operation hinter sich. Vor einem Monat erst unterzog er sich Behandlungen am Herzen, vor zwei Jahren brachte er eine Angioplastie hinter sich. All das hat der mittlerweile 87-Jährige überstanden. Nun liegt er mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus.

Der langjährige Talkshow-Gastgeber werde seit mehr als einer Woche im Cedars Sinai Medical Center in Los Angeles behandelt, berichtete Kings früherer Arbeitgeber CNN. King leidet an Diabetes und hatte in der Vergangenheit zahlreiche gesundheitliche Probleme, darunter mehrere Schlaganfälle, einen Herzinfarkt und Lungenkrebs.

In Kings Sendung waren mehrere US-Präsidenten, Michael Jackson, Frank Sinatra und der libysche Staatschef Muammar al-Gaddafi zu Gast gewesen. Fernsehgeschichte schrieben ein Duell von Ex-Präsidentschaftskandidat Ross Perot und US-Vizepräsident Al Gore 1993 ebenso wie Kings Interviews mit dem israelischen Ministerpräsidenten Yitzhak Rabin, König Hussein von Jordanien und Palästinenserführer Yasser Arafat. 

Über Larry King

Geboren wurde King am 19. November 1933 als Lawrence Harvey Zeiger im New Yorker Stadtteil Brooklyn. Seinen Namen änderte er auf Anraten eines Radiomanagers in Larry King. Er war 25 Jahre Gastgeber der Talkshow „Larry King Live“ auf CNN. Zu seinen Markenzeichen gehören die große Brille, Hosenträger und bunte Krawatten. 2010 verabschiedete er sich in den Ruhestand. Für seine Website führte er jedoch weiterhin Interviews.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol