01.01.2021 06:00 |

Schneider, Pires & Co.

Neujahrswunsch der Stars: „Zurück zur Normalität“

Lästige Kilos verlieren? Endlich mit dem Rauchen aufhören, mehr Sport machen? Fehlanzeige. Was sich Prominente wie Raimondi, Klima & Co. für das neue Jahr erhoffen: „Ein Zurück zur Normalität.“

Schlager-Star Marc Pircher: „Ich wünsche mir nach diesem Jahr des Stillstands, das es besser wird, vor allem für meine Branche. 2020 war eine Katastrophe. Ich hoffe, dass ich und mein vergessenes Genre im kommenden Jahr mehr Beachtung und Unterstützung erfahren werden, dass wir unter Auflagen spielen dürfen. Ich hätte gern mein altes Leben zurück, weil zusammengeräumt ist mein Zuhause jetzt schon. Noch nie habe ich so viel Zeit daheim verbracht.“

Sonja Klima, die Leiterin der Spanischen Hofreitschule: „Ich freue mich auf viele berufliche Herausforderungen und Neuerungen - auch im Lipizzanergestüt Piber, da gibt es eine tolle neue Kooperation, auf die ich mich 2021 schon sehr freue. Auch privat liegt all mein Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde. Ich möchte mehr Zeit mit meinem Pferd verbringen, das gibt mir ein Glücksgefühl, besonders in dieser Zeit.“

Opern-Star Ildikó Raimondi: „Es könnte uns viel schlechter gehen, wenn man in die Welt schaut. Wir haben ein Dach über dem Kopf, Strom, einen Internetzugang und können mit Freunden telefonieren. Aber ich wünsche uns, dass es das letzte Jahr ist, das wir mit Einschränkungen leben müssen.“

Staatsopern-Bariton Clemens Unterreiner: „Es gibt für mich nur einen einzigen echten Wunsch: dass ich endlich wieder singen kann und das vor meinem geliebten Publikum. Ohne Kunst und Kultur hat das alles hier für mich überhaupt keinen Sinn. Also, ,Tschüss, Corona‘ und ,Willkommen 2021‘! Also sobald man sich impfen lassen kann, mache ich das und vertraue in dieser Sache auch der EU.“

Multitalent Silvia Schneider: „Ich wünsch mir ein Zurück zur Normalität. Ich möchte das Leben ohne Einschränkungen genießen, beruflich wartet 2021 nämlich einiges auf mich. Besonders freue ich mich auf meine erstes Tanz-Turnier mit meinem ,Dancing Stars‘-Profi Danilo, und ich wünsche mir, dass das stattfindet.“

Sängerin Sandra Pires: „Am 2. Jänner singe ich mit mehreren Künstlern (ab 20 Uhr unter #diekunstlebtweiter im Netz abrufbar) den Song ,Climb Every Mountain‘. In diesem Sinne wünsche ich mir für alle eine positive Entwicklung und dass alles bald wieder entspannt normal wird, wir achtsam und mit Mitgefühl miteinander umgehen. Wir sollten aufeinander aufpassen.“

Adabei Lisa Bachmann, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol