Im Dachsteingebiet

Bergretter bargen verletzten Jäger von Alm

Beim Aufsuchen einer bejagten Gämse auf der Obertrauner Schönbergalm, unweit der bekannten Dachsteinhöhlen, stürzte ein Jäger über felsdurchsetztes Gelände. Dabei verletzte sich der Weidmann am Bein. Aufgrund seiner Verletzung war ein selbstständiges Absteigen nicht mehr möglich, woraufhin sein Jagdkamerad die Bergrettung Obertraun zur Hilfe rief. Diese rückte mit zwölf Mann zum Einsatz aus und bereitete eine Hubschrauberbergung des Verletzten vor. An einer geeigneten Stelle konnte der Mann dann vom Rettungshubschrauber C14 geborgen werden.

Die beiden Jäger, 68 und 63 Jahre, waren im Jagdrevier im Bereich der bekannten Dachsteinhöhlen auf der Schönbergalm in Obertraun zu Fuß zur Gämsenjagd unterwegs. Etwas unterhalb der Alm, in einer Seehöhe von ca. 1300 Metern, trennten sich die beiden, um eine bejagte und getroffene Gämse aufzusuchen, berichtet die Bergrettung Obertraun.

Am Oberschenkel verletzt
Gegen 12 Uhr entschloss sich der 63-Jährige im leicht schneebedeckten und felsdurchsetzten Gelände, über einen Absatz hinunterzuspringen. Beim Aufkommen verletzte er sich jedoch am linken Oberschenkel. Ein Weiterkommen war ihm deshalb nicht mehr möglich, woraufhin sein Jagdkollege die Einsatzkräfte alarmierte.

Taubergung war unmöglich
Da sich der Verletzte im Nahbereich der Stromleitung aufhielt, war eine Taubergung mit dem Rettungshubschrauber nicht möglich. Eine Mannschaft der Bergrettung Obertraun fuhr mit der Krippenstein-Seilbahn zur Schönbergalm auf und machte sich von dort auf den Weg zur Unfallstelle. Nach einem gesicherten Abstieg am Seil wurde der Verletzte terrestrisch zu einer geeigneten Stelle für eine Taubergung durch den Rettungshubschrauber C14 gebracht. Von dort konnten der Jäger und die Retter vom Hubschrauber aufgenommen und ins Tal geflogen werden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol