Tierschützer erzürnt

Über 40 Graureiher zum Abschuss freigegeben

Da sträubt sich den Naturschützern das Gefieder: Der Graureiher zählt mit nur 50 bis 70 Brutpaaren zu den gefährdeten Brutvögeln Oberösterreichs. Dennoch wurden mehr als 40 der eleganten Vögel für das aktuelle Winterhalbjahr von den Behörden zum Abschuss freigegeben. Nun gibt es dagegen aber eine Beschwerde.

Bereits in den Jahren 2004 bis 2018 mussten die Graureiher in Oberösterreich gewaltig Federn lassen. Aufgrund der legalen Abschüsse ging ihre Zahl von etwa 190 auf rund 70 Brutpaare zurück, wie das zum Beispiel durch 177 legale Abschüsse im Winter 2016/17 der Fall war. Erst in den Folgejahren, als weniger geballert werden durfte, konnte sich der Bestand wieder ein wenig erholen.

In diesem Winterhalbjahr wurden bis Mitte Dezember bereits 44 Graureiher von der Behörde zum Zwangsabschuss freigegeben. Denn der Graureiher ist vor allem vielen Fischern und Teichbesitzern ein Dorn im Auge.

Beschwerden eingebracht
Weil diese Zwangsabschussbescheide gesetzlichen Vorgaben widersprechen, haben Naturschutzbund und BirdLife bei den Bezirkshauptmannschaften Beschwerden eingebracht.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol