14.12.2020 16:18 |

Erfindung in den USA

Corona-Riechtest könnte Pandemie eindämmen

Der Verlust des Geruchssinns kann Anzeichen einer Covid-19-Erkrankung sein. Auch berichten zahlreiche Patienten nach einer überstandenen Infektion, dass sie nicht mehr richtig riechen können. Dieses Symptom wollen sich Forscher der Universität von Colorado mit einem neuartigen Riechtest zunutze machen.

Roy Parker, Professor für Biochemie, hat gemeinsam mit Kollegen eine Testkarte entwickelt, die einem Rubbellos ähnelt. Die Testflächen müssen aufgerubbelt werden, damit die Test-Duftstoffe freigesetzt werden. Nun kann der Proband überprüfen, ob er die Duftstoffe überhaupt wahrnehmen kann. Anschließend muss man in einer Smartphone-App den Geruch angeben.

Parker: „Es funktioniert viel besser als erwartet“
Wenn jeder alle drei Tage den Test absolviere, könnte die Corona-Pandemie eingedämmt werden, ist Parker von seiner Erfindung USmellit überzeugt. „Das Wunderbare ist, dass es viel besser funktioniert, als wir gedacht haben.“ Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass die Riechtests nur einen Bruchteil der Kosten von PCR-Tests verursachen. Die Polymerase-Kettenreaktion-Untersuchung eines Nasen- oder Rachenabstrichs gilt derzeit als „Goldstandard“ bei der Suche nach Corona-Infektionen.

Allerdings betont Parker, dass lediglich ein PCR-Test letztendlich zur Gewissheit führen könne. Daher sollten Menschen, die solche Riechtests verwenden, im Falle eines Riechverlusts den PCR-Test durchführen lassen. Ein Antrag auf Notfallzulassung ist laut dem Sender CBS News bereits bei der zuständigen US-Arzneimittelbehörde FDA eingereicht worden.

Gabor Agardi
Gabor Agardi
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol