Fensterbauer Wick:

Nach 10-Millionen-Pleite lauern Schnäppchenjäger

Sein endgültiges Ende findet Fensterbauer Wick aus Vorchdorf nach der 10-Millionen-Euro-Pleite nun im Internet - bei einer Onlineauktion. Schnäppchenjäger können bis zum 9. Dezember für 1100 Posten, vom Mistkübel um einen Euro bis zur Mehrblatt-Pfosten-Aufteilsäge um 9800 Euro Ausrufpreis, mitbieten.

„Das läuft automatisch, an einem Tag gehen alle Posten raus, das würde ein Auktionator mit dem Hammer nicht schaffen. Und ist derzeit auch unmöglich“, sagt Jürgen Blematl von der steirischen Auktionsplattform aurena. „Dieser Verwerter hat die Bausch-und-Bogen-Auktion gewonnen“, erklärt der Linzer Wick-Masseverwalter Peter Shamiyeh. Aurena verkauft stückweise und will den Kaufpreis, der geheim bleibt, natürlich überbieten.

Virtueller Hammer
Am 9. Dezember fällt dann im 10-Sekunden-Takt der virtuelle Hammer, mitbieten kann man schon jetzt. Am 7. Dezember kann man vor Ort die angebotenen Dinge - da sind auch für Heimwerker gut brauchbare Geräte wie Fräsen oder Sägen und auch Schrauben dabei - besichtigen. Selbst wer eine ganze Absauganlage braucht, wird fündig.

234 Jobs sind weg
Nach dem Scheitern des Sanierungsplans bleibt von Wick in Vorchdorf nur die Sonnenschutzsparte Kosmos, dieActual übernommen hat. 234 Arbeiter verloren ihre Jobs.

Markus Schütz
Markus Schütz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol