26.11.2020 10:05 |

Coronavirus als Gefahr

George Clooney: Große Sorge um Sohn Alexander

George Clooney und seiner Amal macht die Corona-Pandemie ganz besonders zu schaffen. Und das aus gutem Grund. Das Hollywood-Paar ist wegen der neuartigen Lungenkrankheit nämlich in großer Sorge um Sohn Alexander. Denn der dreijährige Knirps leidet unter schwerem Asthma und ist daher besonders gefährdet. 

Immer wieder gab es in den letzten Monaten Gerüchte um eine Ehe-Krise bei George und Amal Clooney. Der Grund: Das Hollywood-Traumpaar wurde kaum noch in der Öffentlichkeit gesichtet, schien wie vom Erdboden verschluckt. In Wahrheit ist es aber keine Beziehungskrise, die den Clooneys momentan schlaflose Nächte bereitet, sondern die Sorge um Sohn Alexander. Das verriet der Hollywoodstar jetzt im Interview mit dem „GQ“-Magazin.

Alexander leidet unter schwerem Asthma
Wegen des Dreijährigen schotten sich der Schauspieler und seine schöne Ehefrau seit Monaten von der Außenwelt ab. Denn was fast niemand wusste: Alexander ist schwerer Asthmatiker und gehört somit zur Hochrisikogruppe, wie Clooney nun offenbarte. Eine Infektion mit dem Coronavirus könnte für seinen Sohn eine lebensbedrohliche Gefahr darstellen, so der Schauspieler.

Um das Risiko einer Ansteckung gering zu halten, hätten er und seine Frau sich entschlossen, sich mit den Kindern Ella und Alexander zurückzuziehen und so gut es geht unter sich zu bleiben. Mit allen Mitteln möchten sie verhindern, dass sich der Bub mit dem Coronavirus infiziert.

Clooneys Sohn crashte Interview
Das Interview mit dem Magazin hielt Clooney daher auch per Videocall ab, was Alexander auch gleich ausnutzte und frech in das Gespräch reinplatzte, wie Redakteur Zach Baron sich erinnerte. Der Hollywoodstar habe ihm seinen Sohn dann auch gleich vorgestellt, verriet dieser. „Oh, hey! Hier ist mein Sohn. Komm her! Sag ,Hallo!‘ Sag ,Hi, Zach!‘“, habe der 59-Jährige den Knirps aufgefordert, der nach dem kleinen Plausch auch wieder zum Spielen verschwunden sei.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol