23.11.2020 00:09 |

Nach Final-Thriller

Thiem hadert: „Kann mir nicht viel vorwerfen!“

Enttäuscht, aber auch mit einer gewissen Zuversicht hat Dominic Thiem am Sonntagabend nach seiner Final-Niederlage in London auf das Match zurückgeblickt!

„Generell war es ein guter Match-Plan, das Match war die ganze Zeit am Limit. Ich habe sogar eine Riesenchance gehabt, Satz und Break in Führung zu gehen“, erinnerte sich Thiem. Dann sei Medwedew im dritten Satz mit dessen aus Thiem-Sicht besten Game das Break zum 3:2 geglückt. „Ich bin auch entspannt, weil es wieder ein unglaubliches Turnier war und auch ein Superjahr und ich habe absolut alles gegeben und kann mir nicht wirklich viel vorwerfen.“

Dennoch war er natürlich auch enttäuscht. „Es ist bitter, weil ich heute richtig bereit war. Ich war topmotiviert, habe gut gespielt und habe mich körperlich gut gefühlt. Aber so ist das in großen Finale gegen große Spieler manchmal, das selbst eine richtig gute Leistung nicht reicht, weil der andere besser ist.“

Er habe aber bis zum Ende gefightet. Nun heißt es, raus aus der „Bubble“ und zurück in die vom Lockdown geprägte Heimat. Wo Thiem nun den wohlverdienten Urlaub macht, weiß er noch nicht. „Ich wollte nach Island und Schweden fliegen, aber das ist nicht mehr möglich“, erzählte Thiem. Zudem müsse man abwarten, wie es mit Australien ausschaut. Aktuell darf der Tennis-Tross nicht vor dem 1. Jänner 2021 nach Australien einreisen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)