20.11.2020 15:01 |

Große Aufregung

Asylzentrum sorgt für Ärger: Ortschef empört

Ärger und Verunsicherung über die Wiedereröffnung der Flüchtlingsunterkunft in Klingenbach: Wie berichtet, hat Innenminister Karl Nehammer entschieden, das vor einiger Zeit geschlossene Asyl nun wieder zu eröffnen. Nach Landeschef Hans Peter Doskozil steigt nun auch der betroffene Bürgermeister auf die Barrikaden. Denn mit ihm habe man kein Wort drüber gesprochen.

„Als Bürgermeister der betroffenen Gemeinde bin ich über die Vorgehensweise des ÖVP-Innenministers erstaunt, um nicht zu sagen entsetzt. Als ich von den Plänen zufällig erfahren habe, habe ich sofort zum Telefon gegriffen, das Gespräch gesucht und auch meinen Unmut klar zum Ausdruck gebracht. Es kann nicht sein, dass ich als Bürgermeister über Umwege von diesen Asylunterkunftsplänen erfahre, und das wenige Tage vor der geplanten Umsetzung“, zeigt sich Richard Frank entsetzt. Er hat sich nun auch schriftlich an die Bevölkerung gewandt. „Wir müssen diese Tatsache bis auf Weiteres zur Kenntnis nehmen. Wir werden die Situation aber genau beobachten und sofort einschreiten, sollte die Bevölkerung in Klingenbach mit gefährlichen Situationen konfrontiert werden. Der Schutz der Ortsbewohner hat oberste Priorität“, so Frank.

Absolut unverständlich ist die Vorgehensweise auch für Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf und Klubobmann Robert Hergovich: „ Diese “Drüberfahrpolitik der ÖVP über die Bevölkerung ist eine Schande und eines Innenministers nicht würdig!" Auch die geplante Anzahl mit bis zu 80 Personen, die in der Asylunterkunft beim ehemaligen Grenzübergang nach Ungarn untergebracht werden sollen, ist für die beiden Bezirksmandatare nicht nachvollziehbar.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
2° / 8°
stark bewölkt
-2° / 11°
einzelne Regenschauer
1° / 8°
stark bewölkt