16.11.2020 13:44 |

Nur Kranz und Krippe

Der Advent am Wörthersee ist für heuer abgesagt

 Das wird wirklich eine stille Vorweihnachtszeit Advent rund um Kärntens größten See: Alle vier großen Adventmärkte wurden abgesagt.

Velden, wo der Adventmarkt 18 Jahre lang unzählige Besucher angezogen hat, hat Montag zurückgezogen. „Die Absage bedeutet natürlich für die Wirtschaft in Velden einen beachtlichen Umsatzausfall“, sagt dazu Velden-Tourismus-Geschäftsführer, Bernhard Pichler-Koban.

Velden wird natürlich dekoriert und beleuchtet werden Ebenfalls kann man bei Spaziergängen den Adventkranz und die schwimmende Krippe am See bewundern. „Dies soll zumindest ein wenig vorweihnachtliche Stimmung und Zuversicht vermitteln.“

Der stille Advent in Pörtschach findet auch nicht statt, ebenso der Markt in Maria Wörth. Und schließlich winkte Montag auch der Keutschacher Bürgermeister Karl Dovjak ab: „Wir haben bis zuletzt gehofft, dass es am Pyramidenkogel einen Advent über den Wolken geben kann.“

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Juli 2021
Wetter Symbol