U21-Coach entsetzt

Gregoritsch: „Bitterste Niederlage als Trainer“

U21-Teamchef Werner Gregoritsch sprach nach dem 2:3 im EM-Quali-Spiel gegen die Türkei von „meiner bittersten Niederlage als Trainer“. Im Gegensatz zu 2019 ist man 2021 bei der EM-Endrunde nur Zuschauer. „Es hat sich gezeigt, dass es nicht reicht, eine Generation an guten Fußballern zu haben. Es gehören viele Kleinigkeiten dazu, denn der Fußball ist nicht vorhersehbar und bringt immer wieder Überraschungen“, meinte der 62-jährige Steirer.

Seinen Kickern wollte der ÖFB-Coach aber keinen Vorwurf machen. „Sie waren das bessere Team, haben alles gegeben und sich viele Möglichkeiten erspielt. Was gefehlt hat, war die Effizienz und die ist bei so einem Spiel mitentscheidend“, analysierte Gregoritsch.

Darüber ärgerte sich auch Defensivspieler Kevin Danso. „Wir haben alles reingeworfen, waren vor allem in der ersten Halbzeit sehr dominant und hätten höher führen müssen. Nach der Pause sind wir für Nachlässigkeiten bitter bestraft worden“, sagte der 22-jährige Düsseldorf-Kicker. Es tue ihm sehr leid für die Jungs. „Ich war schon bei einer U21-EURO und weiß, was es für ein tolles Erlebnis ist. Wir haben leider unsere Ziele nicht erreicht.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)