11.11.2020 09:13 |

Strenge Kontrollen:

Abends, wenn es still wird im ganzen Land

Ein Pärchen, das mit Hunden Gassi geht. Ein Fußballer, der allein durch Eisenstadt läuft. Zwei Polizisten auf Kontrolltour. Sonst ist zu später Stunde auf den Straßen nicht viel los.

Vorerst herrscht überall in Österreich zwischen 20 Uhr und 6 Uhr in der Früh Ausgangssperre. Davon ausgenommen sind nur jene Bürger, für die eine der fünf Ausnahmen wie akuter Notfall, längere Arbeitszeit oder sportliche Betätigung gilt. Damit die Vorgaben eingehalten werden, ist die Polizei verpflichtet, vermehrt Kontrollen durchzuführen.

Passanten, die sich während der Ausgangssperre draußen befinden - meist allein oder zu zweit -, werden zunächst angesprochen. Vereinzelte Gespräche zwischen „Nachtschwärmern“ und den Uniformierten sind durchwegs freundlich, wie die „Krone“ bei einem Lokalaugenschein mitten in Eisenstadt feststellt. Auf nächtlichen Streifzug gehen die Beamten immer wieder, und das zu jeder Uhrzeit. Trotz regelmäßiger Überprüfungen halten sich die Beanstandungen in Grenzen.

„Die Bevölkerung hält sich an die Vorgaben. Alles verläuft korrekt und sehr friedlich. Gröbere Vorkommnisse hat es bislang noch gar keine gegeben“, ziehen die zwei Polizisten auf ihrer Kontrolltour im Stadtzentrum durchgehend positive Bilanz. Niemand zweifle an der Wichtigkeit der derzeitigen Maßnahmen, um die Gefahren einer Ansteckung mit Covid-19 deutlich zu reduzieren. „Bisher gab es nicht einmal eine Ermahnung“, sagt der jüngere der beiden Beamten. Die Gesetzeshüter steigen in den Dienstwagen ein und fahren weiter. Danach wird es wieder ganz still auf den Straßen, fast schon gespenstisch ruhig.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
2° / 4°
stark bewölkt
-2° / 3°
stark bewölkt
2° / 4°
stark bewölkt