03.11.2020 06:01 |

US-Präsident zu Terror

Trump: „Wir beten für die Menschen in Wien“

Mit einer kurzen Botschaft hat sich 24 Stunden vor der US-Wahl Präsident Trump zu dem Terroranschlag in Wien geäußert - und Solidarität mit den europäischen Ländern versprochen, in denen radikale Terroristen Unschuldige töten. 

Die fürchterlichen Szenen aus Wien haben Montagnacht Ortszeit auch das Weiße Haus erreicht: In einer Botschaft auf dem Kurznachrichtendienst Twitter schrieb Trump: „Wir beten für die Menschen in Wien nach einem weiteren, abscheulichen Anschlag in Europa. Diese bösartigen Attacken gegen Unschuldige müssen enden. Die USA stehen Österreich, Frankreich, und ganz Europa bei im Kampf gegen Terrorismus, inklusive dem Kampf gegen radikale islamistische Terroristen.“

Zuvor hatten zahlreiche andere Staatschefs ihre Anteilnahme und Solidarität ausgesprochen, darunter Frankreichs Präsident Emmanuel Macron, der britische Premierminister Boris Johnson oder EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. In der Nacht schickte auch der demokratische US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden eine Botschaft an die Österreicher: 

„Nach der entsetzlichen Terrorattacke heute Nacht in Wien, Österreich, beziehen Jill (seine Ehefrau, Anm.) und ich die Opfer und ihre Familien in unsere Gebete ein“, twitterte er. „Wir müssen alle vereint dem Hass und der Gewalt trotzen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol